Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Basilea Spezial

Die Helvetische Dichterschule (HDS)
ist eine vom weiland ASR Ritter Sh'to der BASILEA anno Uhui 100 gegründete Institution zum Zwecke der Förderung der abstrakt-skurrilen Dichtkunst und zur Belebung der Sippung und wird in seinem Sinne in unregelmässigen Abständen von der BASILEA durchgeführt.

Richtlinien fürdie Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind alle am Sippungsabend anwesenden Sassen Allschlaraffias.
Zur Wertung zugelassen sind nur eigene Fechsungen, welche in der BASILEA noch nie vorgetragen wurden.
Die Fechsung muss als solche gekennzeichnet und in die Fechsungsliste des Sippungsabends zur HDS eingetragen werden.
Jeder Teilnehmer trägt seine Fechsung am entsprechenden Sippungsabend selbst vor. Eingesandte Fechsungen werden nicht gewertet.

Die Fechsung soll ein Versmass oder schöpferisches System erkennen lassen. Prosafechsungen werden nicht gewertet.
Das Thema der Fechsung ist grundsätzlich freigestellt, es soll sich aber nicht mit schlaraffischen Allgemeinplätzen und Selbstberäucherungen beschäftigen.
Die Fechsung soll dem Inhalt und Rhythmus nach humorvoll sein, skurril-abstrakt, eventuell kritisch, aber nicht kitschig. Obszönitäten die gegen den guten Geschmack  verstossen sind verpönt.

Die Fechsungslänge sei auf 3 Minuten beschränkt.

Die Wertung

Vor dem Beginn der HDS bestimmt der fungierende Oberschlaraffe unter Beiziehung des WA zwei weitere Wertungsrichter, egal welcher Reychszugehörigkeit, welche dann gemeinsam die zu prämierenden Fechsungen unter Berücksichtigung obiger Richtlinien ermitteln.
Die prämierten Fechsungen werden noch am selbigen Abend mit einem Titul ausgezeichnet, der in seiner Aussage auf die Thematik der vorgetragenen Fechsung Bezug nimmt.
Es können allerhöchstens 3 Titul pro Dichterschule-Sippung verliehen werden.
Die  an Knappen und  Junker  verliehenen Titul  erhalten  erst  nach deren Ritterschlag Gültigkeit.

Schlussbestimmung
Dieses Dokumentum ist allen Teilnehmern vor dem Beginn der HDS zu Gehör zu bringen.

Punktum!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü